Marching Devils e.V.

History

Das sind wir heute:            


 Begonnen hat alles Anfang 1994. Aus einer Feierlaune heraus entwickelte sich die Idee und die Entwicklung eines Trommelcorps. Da wir zu diesem Zeitpunkt der Karnevalabteilung der SV Eberstadt angehörten, wurde die Gruppe „SVE-Trommelcorps“ genannt.

Im November 1994 

standen wir zum ersten Mal mit zitternden Knien unter der Leitung von Roland Schiffler auf der Bühne und waren stolz darauf, bei unserem ersten Auftritt bereits zwei Musikstücke präsentieren zu können.

Mit viel Fleiß und Eifer entwickelten wir uns weiter, die Gruppe wurde größer und unser Repertoire an Trommel-Stücken ebenso. Viele ergreifende Momente und tolle Auftritte bei unserer SVE-Karnevalabteilung und bei befreundeten Vereinen brachten uns immer wieder einen Schritt weiter in unserer Entwicklung.

  

 Verschiedene Trainer prägten uns und unseren Stil. Angefangen von Roland Schiffler über Rudi Geier, Eike Hunleth und Jörg Wenchel, der unseren Weg acht Jahre lang aktiv begleitet hat – bis hin zum heutigen Musikalischen Leiter „Hudi“ Steffen Noll, der im Jahr 2000 zu uns kam und schon kurze Zeit danach begann, für frischen Wind und flotte Rhythmen zu sorgen.

 Hudi versteht es immer wieder, uns für neue Rhythmen und Choreographien zu begeistern. Gemeinsam mit David TulliusMax Sobotta sowie Birgit Hegewald bringt er diese den aktiven Drummern mit viel Geduld bei.

Unser Highlight 2005:

11jähriges Jubiläum

11 Jahre SVE-Trommelcorps!

 Festschrift zum ausdrucken (PDF)

 Wir haben gefeiert – mit den Gründern der Gruppe, mit Freunden und Gönnern des SVE-Trommelcorps und mit vielen befreundeten Musikgruppen aus Nah und Fern. Die Feier endete spät… sehr spät… oder besser gesagt, sehr früh ;-)

2007

das Geburtsjahr des „Drumcorps Marching Devils e.V.“

Diejenigen die unseren Werdegang verfolgt haben, wissen dass sich unsere Musik und unser Stil im Laufe der Jahre bis zum heutigen Tage stetig weiterentwickelt und verändert haben.

Nach fast 13 Jahren unter dem Namen SVE-Trommelcorps präsentierten wir uns ab dem 01.01.2007 unter dem neuen Namen Marching Devils und in unseren neuen Uniformen in schwarz/rot.

 

Neben dem allerwichtigsten Punkt „Spaß miteinander und an der Musik“ sind Fortschritt und Entwicklung für uns zwei sehr wichtige Faktoren. Um diese beiden Faktoren gezielt weiter verfolgen zu können, haben wir uns im Frühjahr 2007 dazu entschlossen, uns auf eigene Füße zu stellen und einen eigenen Verein zu gründen.

Am 02.03.2007 fanden wir uns zur Gründungsversammlung zusammen und das Drumcorps Marching Devils e.V. begann seinen Weg als eigenständiger, gemeinnützig anerkannter Verein!

 Wir danken der SVE-Karnevalabteilung herzlichst für die jahrelange gute Zusammenarbeit und das unserem Schritt in die Selbständigkeit entgegengebrachte Verständnis.

 

Von Frühjahr bis Ende 2007 fand unser Training als Übergangslösung im Jugendraum des Dieter-Bessler-Spielmannszug statt, bevor wir Ende 2007 unser endgültiges und geplantes Domizil in den Räumlichkeiten des VC Darmstadt beziehen konnten. Beiden Vereinen sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihre Unterstützung!

Mehr als vier Jahre stehen wir nun schon „auf eigenen Füßen“ und können immer wieder feststellen, dass unsere Entscheidung absolut die richtige war. Von 12 aktiven Mitgliedern bei der Gründungsversammlung ist unser Verein auf mittlerweile 35 Mitglieder (20 aktive Drummer und 15 passive Mitglieder) angewachsen, Tendenz stetig steigend. Eine Zahl, auf die wir sehr stolz sind…

Die erfolgreiche Suche nach Sponsoren ermöglichte uns bis jetzt schon zahlreiche Investitionen, von denen wir früher nicht zu träumen gewagt hätten. Das bisher größte Projekt, das wir mit Hilfe unserer Sponsoren realisieren konnten, war im Herbst 2009 die Anschaffung eines eigenen Anhängers zum Transport unserer Instrumente.

Dank der technischen Kenntnisse und Fähigkeiten von Hudi sind wir seit der Fastnachtskampagne 2008/2009 in unserer Entwicklung um ein weiteres Highlight gewachsen: Die an den Instrumenten angebrachte Beleuchtung, die insbesondere bei Auftritten im Dunkeln einzigartige Show-Effekte bietet.